Spitzenreiter

Nach dem heutigen 10:0 Erfolg unserer C-Juniorinnen in Ruhla auch Spitzenreiter in der Verbandsliga und Führung in der Torschützen Liste durch Emma Cyrus

Unsere C-Juniorinnen belegen bei der Sportlerwahl zum Sport- und Presseball 2022 Platz drei.
Herzlichen Glückwunsch !

Sieg im Nachholer !

Mit einem deutlichen Heimerfolg gegen den VfB Oberweimar setzten sich die C-Juniorinnen des FSV Silvester Bad Salzungen auf Platz zwei der Verbandsliga Tabelle. Dabei sah es in der der ersten Halbzeit nicht danach aus, denn nach dem guten Start schon in der 4.Minute mit dem 1:0 durch Hannah Rudolph und weiteren guten Möglichkeiten fiel in der 14.Minute der 1:1 Ausgleich für Oberweimar. Zwei Minuten später traf Rudolph zur erneuten Silvester Führung.Alina Holleck erhöhte in der 26.Spielminute auf 3:1, doch Oberweimar profitierte kurz vor der Halbzeit beim 3:2 Anschlusstor durch Nina Siegmund von einem verunglückten Abschlag der Silvester Torhüterin, die bei dem nassen Rasen ausrutschte. Den Goethestädterinnen gelang nach dem Seitenwechsel in der 39.Minute sogar der 3:3 Ausgleich, was die Silvester Mädchen zusätzlich anstachelte denn mit einer Punkteteilung oder Niederlage wollte man sich nicht anfreunden. So schossen dann in regelmäßigen Abständen Emma Cyrus in der 49.53.64.Minute, Rudolph in der 51. und Alina Holleck 66.und 70.Minute zum 9:3 ein. In der Nachspielzeit gelang Oberweimar noch das Tor zum 9:4 Endstand.
Am dritten Spieltag hatte Silvester spielfrei und trifft am 16.10.22 zu Hause um 11.00 Uhr auf dem FC Carl Zeiß Jena.

Silvester: Prietzel, Schleicher (Cyrus 27.), Unkart, Wirsing, Rudolph, Heller, Holleck, Börner, Bevz
Oberweimar: Nawert, Franke (k.A.21.), k.A., Siegmund (k.A.36.), k.A., Napiralla (Mörstedt 36.), Kring, Mauroner, k.A.

Tore: 1:0,2:1,5:3, Rudolph(4.16.51.), 1:1,/k.A.),3:1, 8:3,9:3, Holleck(26.66.70.),3:2 Siegmund(32.), 3:3, k.A.(39.), 4:3,6:3,7:3 Cyrus(49.53.64.)

Schiedsrichter: Marc Ender

Zuschauer: 30

2.Landesturnier der E-Juniorinnen

Am heutigen Samstagvormittag spielten auf dem Kunstrasenplatz in Bad Salzungen fünf Mannschaften das 2.Landesturnier der E-Juniorinnen und das bei schönem Herbstfußball Wetter. Leider mussten Merxleben und Bad Berka absagen, was dem Spaß der Mädchen und den zahlreichen Zuschauern an der Leistung während der zehn Spiele keinen Abbruch tat. Fritz Möller als Schiedsrichter leitete mit Feingefühl und Humor die Partien. Der Vorsitzende des Breitensportausschusses des TFV Ortwin Schmeling leitete das Turnier und belohnte die Mannschaften mit einem Beutel Süßigkeiten und einigen Spielsachen. Platz 1 belegte das Team vom VfB Oberweimar, vor SV Windischholzhausen, FSV Silvester 91 Bad Salzungen,
SV Deube Großliebringen und Fortuna Großschwabhausen.
Nele Stichling von Oberweimar traf vier mal ins Eckige.
Das nächste Turnier findet am 05.11.22 beim 1.FFV Erfurt statt.

 

Nachwuchs

Am Samstag spielten unsere F-Juniorinnen das Landesturnier in Oberweimar und konnten nach zwei Niederlagen und zwei Siegen zufrieden nach Hause fahren. Besser machten es die D-Mädchen beim Verbandsliga Spiel in Saalfeld mit dem 4:0 Sieg. (Fotos) Am Sonntag Vormittag empfingen die C-Juniorinnen den VfB Oberweimar und landeten einen 9:4 Kantersieg, was Platz zwei in der Tabelle bedeutet.

 

Nachwuchs am Wochenende erfolgreich !

Auch die E-Juniorinnen haben am Samstag Vormittag in Bad Berka das erste Landesturnier des TFV gespielt. Sechs Mannschaften, neben dem Gastgeber noch Großschwabhausen, Großliebringen, Windisch-Holzhausen, Oberweimar und Silvester Bad Salzungen waren am Start. Das erste Spiel gegen VfB Oberweimar ging 1:3 verloren, wie auch das Spiel gegen Windischholzhausen mit 0:2. Danach fuhren unsere Mädchen zwei Siege gegen Bad Berka und Großliebringen jeweils mit 1:0 ein. Mit dem 1:1 Remis gegen Großschwabhausen sicherten sie sich den dritten Platz. Das nächste Turnier wird am 08.10.22 ab 09.00 Uhr auf dem Kunstrasen im Werraenergie Stadion Bad Salzungen gespielt.
Um 13.00 Uhr liefen dann im Ilmtalstadion Bad Berka unsere C-Juniorinnen ebenfalls gegen Einheit Bad Berka auf und fuhren mit einem 3:1 Sieg nach Hause. Bereits in der 5.Spielminute schoss Alina Holleck die 1:0 Führung heraus. Julie Oschatz traf in der 21.Minute ins eigene Tor zum 2:0 für Silvester. So wurden auch die Seiten gewechselt. Sophia Seidel konnte lediglich in der 36.Minute den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielen, bevor in der 70. wieder Alina Holleck den 1:3 Endstand herstellte. Eine gute Leistung des Teams um Edgar Huck und Christopher Unkart, die den 4.Tabellenplatz einbrachte. Am 02.10.22 wird um 11.00 Uhr das Spiel gegen VfB Oberweimar im Stadion angepfiffen.

Bad Berka: k.A., Kämpfer, Queiser, Unbehaun, Jautzer, Sonnet (Richter 27.), Bachmann, Oschatz, Wilsen Dukes (Seidel 16.)
Silvester: Prietzel, Schleicher, Unkart (Munkelt 41.), T.Wirsing, Heller, Holleck, M.Wirsing (Wagner 53.), Rudolph, Bevz
Tore: 0:1, 1:3 Holleck (5./70.), 0:2 Oschatz (21.ET), 1:2 Seidel (36.)
Schiedsrichter: Christian Möller
Zuschauer: 20

D- und F-Juniorinnen erfolgreich !

Die D-Juniorinnen des FSV Silvester 91 hatten im zweiten Spiel der Verbandsliga die Mannschaft aus Merxleben zu Gast. Nach der 0:9 Niederlage im ersten Spiel beim 1.FFV Erfurt zeigten sich die Mädels um ihre Trainerinnen Anna Günther und Luisa Preißel stark verbessert. Sie gewannen auf dem Kunstrasen mit 7:3 Toren. Elly Munkelt brachte Silvester in der 4.Minute mit 1:0 in Führung, die Helena Christ schon eine Minute später ausglich. Maya Wirsing schoss in der 7. Minute die erneute 2.1 Führung heraus, die dann in der 15./18. und 19. Minute durch Johanna Danz, Lilli Emmrich und Danz auf 5:1 ausgebaut wurde. Emmrich sorgte noch vor der Pause (23.) für das 5:1. Im zweiten Spielabschnitt verkürzten Sittig (32.) und Waclawczyk (40.) für Merxleben noch auf 6:3. Emmrich sorgte mit ihrem dritten Tor in der 45. Spielminute für den 7:3 Endstand. Dieses Erfolgserlebnis sollte den Mädchen weiter Selbstvertrauen für die nächsten Spiele geben. Am 01.10.22 um 10.30 Uhr ist Silvester beim 1.FFC Saalfeld zu Gast.

Silvester: Seidler, Beck, Danz, Emmrich,Munkelt,Voigt, Wirsing, Kister
Merxleben: Doll, Christ, Konrad, Hoppe, Hartung, Trautmann, Schein, Kästner
Schiedsrichter: Thomas Hahn
Zuschauer: 33

Auch die F-Juniorinnen bestritten am Samstag ihr erstes Landesturnier der Spielserie 2022/23 in Bad Berka. Mit den sechs Mannschaften, Großlibringen I u.II, VfB Oberweimar I u.II sowie Bad Berka und Silvester Bad Salzungen, wurde im 3gegen3 nach Funino Regeln gespielt. Von den fünf Begegnungen gestalteten die Silvester Mädchen vier erfolgreich und mussten eine Niederlage hinnehmen.
Das nächste Turnier wird am 01.10.22 beim VfB Oberweimar gespielt.
Silvester: Lisa Brenn ( 4 Tore), Leonie Wilhelm (1), Sophia Kachel (1), Johanna Werner (1)

Saisonstart

Am Sonntag den 04.09.22 erfolgt der Start für die Mannschaften des FSV Silvester in die neue Spielsaison 2022/23. Um 10.30 Uhr stehen sich im AOK-Landespokal Silvester und Bad Berka gegenüber.
Die D-Mädchen spielen in Erfurt und ab 14.00 Uhr ist im Werraenergie Stadion bei den Frauen in der Verbandsliga Wismut Gera zu Gast.

Tag des Sports

Der Kreissportbund Bad Salzungen organisierte mit seinen Vereinen einen „Tag des Sports und der Gesundheitsförderung 2022“. Daran beteiligten sich 16 Vereine, die ihre Sportangebote an verschiedenen Stationen in der Werner Seelenbinder Halle und dem Werraenergie Stadion in Bad Salzungen vorstellten. An diesen konnten sich die Schüler.innen der 3. Klassen der Grundschulen Bad Salzungen,Bad Liebenstein, Gumpelstadt und Schweina ausprobieren. Die Angebote reichten von Fußball Jungen (Wacker 04 Bad Salzungen und Mädchen (FSV Silvester 91 Bad Salzungen), über Handball, Schießen, Judo, Tischtennis, Billard, Tanzen bis hin zu Karate und Wing Chun Pai. Nach einer Begrüßung der Teilnehmer durch den stellv. Vorsitzenden des KSB Gerd Darr und  und einer kurzen Erwärmung mit Bernis Müller waren die Stationen von 141 Teilnehmern belagert.
Eine gelungene Veranstaltung für unsere Kinder mit Nachahmungs Effekt.