Absagen

Alle Skat- und Doppelkopfturniere sowie das Trainingslager der Frauen inklusive allen Spielen bis einschließlich 19.4. sind aus bekannten Gründen abgesagt. Über eine erneute Ansetzung und Wertung / Ehrung wird nach Situation entschieden und informiert.

7. Doppelkopfturnier

Hans Günther (m.) heißt der Sieger des 7. Doppelkopfturniers des FSV Silvester 91 vom Wochenende. Er erspielte sich 1930 Punkte und verwies Hans Jürgen Hobert (r.) mit 1750 Punkten auf Platz zwei. Dritter wurde Olaf Weber (l.) mit 1680 Punkten. Es folgten Ortwin Schmeling (4.), Marko Rexhäuser (5.) sowie Dirk Siebert und Karl Heinz Dietzel (6.) mit gleicher Punktzahl. In der Gesamtwertung vor dem letzten Turnier, bei dem noch zwei Streichergebnisse folgen, führt Dirk Siebert klar vor Marko Rexhäuser, Ralph Hildebrandt, Hans Jürgen Hobert, Klaus Möller und Karl Heinz Dietzel. Das letzte Turnier wird am 11.04.2020 gespielt.

6. Skatturnier

Beim sechsten Skatturnier des FSV Silvester 91 konnten zwei Spieler die Marke von Zweitausend Spielpunkten knacken. Sieger wurde Helmut Scharfenberg (m.) mit 2170 Punkten, vor Hans Günther (l.), der sich 2096 Punkte erspielte. Mit 1625 Punkten rangierte Alfred Kircher (r.) auf Platz drei. Es folgten auf den Plätzen Werner Göcking, Ralph Hildebrandt und Wolfgang Seifert. Volkhard Vogt baut seine Führung in der Gesamtwertung mit 10256 Punkten weiter aus. Die nächsten Plätze der Achterserie belegen Eckard Röth, Werner Göcking, Helmut Scharfenberg, Walter Leutbecher und Gerhard Heidner. Das nächste Turnier wird am 28.03.2020 um 13.30 Uhr in der Vereinsgaststätte Green Horse gespielt.

6. Doppelkopfturnier

Das sechste Doppelkopfturnier um den Kreismeistertitel 2019/20 gewann Ralph Hildebrandt (m.) mit 2130 Spielpunkten. Paul Hujo (r.) knackte mit 2010 Punkten ebenfalls die Zweitausender Marke und belegte Platz zwei. Den dritten Rang erspielte sich Dirk Siebert (l.) mit 1740 Punkten. Es belegten Klaus Möller, Heiko Bonnawitz und Hans Günther die nächsten Plätze. Dirk Siebert bleibt mit 11330 Punkten unangefochten an der Spitze der Gesamtwertung. Ihm am nächsten kommt Marko Rexhäuser, Ralph Hildebrandt, Hans Jürgen Hobert, Klaus Möller und Karl Heinz Dietzel. Das nächste Turnier findet am 07.03.2020 im Green Horse statt.

5. Skatturnier

Mit nur vier Tischen Besetzung wurde das fünfte Skatturnier der Achterserie des FSV Silvester im Januar gespielt. Souverän auf Platz eins spielte sich Gerhard Heidner (m.)mit 2215 Punkten. Den zweiten Rang belegte Volkhard Vogt (l.)mit 1958 Punkten und verwies Karl-Heinz Dietzel mit 1787 Punkten auf den dritten Platz. Es folgten Werner Göcking, Helmut Scharfenberg und Wolfgang Seifert. Die Gesamtwertung übernahm Volkhard Vogt mit 9246 Punkten, vor Walter Leutbecher, Eckard Röth, Werner Göcking, Karl Heinz Dietzel und Gerhard Heidner.
Die Karten zum sechsten Turnier werden am 15.02.2020 ab 13.30 Uhr im Green Horse gemischt.

5. Doppelkopfturnier

Das fünfte Doppelkopfturnier des FSV Silvester gewann zum Jahresbeginn 2020 Karl Heinz Dietzel (m.) mit 1970 Spielpunkten. Platz zwei belegte Klaus Möller (l.), der sich 1890 Punkte erspielte. Hans Jürgen Hobert spielte sich mit 1610 Punkten auf Platz drei. Es folgten Hans Günther, Ralph Hildebrandt und Paul Hujo. In der Gesamtwertung führt weiter Dirk Siebert, vor Marko Rexhäuser, Hans-Jürgen Hobert, Ralph Hildebrandt, Karl -Heinz Dietzel und Klaus Möller.
Das nächste Turnier wird am 08.02.2020 ab 15.00 Uhr im Green Horse gespielt.

4. Doppelkopfturnier

Den Weihnachtsdoppelkopf des FSV Silvester 91 gewann mit guten 2300 Punkten Dirk Siebert (m.) vom Gastgeber deutlich vor Ralph Hildebrandt ( l.) mit 2070 Punkten. Doris Heidt (r.) belegte den dritten Rang mit 1970 Spielpunkten. Steffen Reum, Karl-Heinz Dietzel und Ortwin Schmeling folgten auf den Plätzen vier bis sechs. Die Gesamtwertung baute Dirk Siebert zur Halbzeit mit 8330 Punkten aus. Die Ränge zwei bis sechs belegen Marko Rexhäuser, Hans-Jürgen Hobert, Ralph Hildebrandt, Karl-Heinz Dietzel und Klaus Möller. Die zweite Runde startet im neuen Jahr am 18.01.2020 im Green Horse.

4. Skatturnier

Das Weihnachtsskatturnier des FSV Silvester hatte eine sehr gute Beteiligung , denn an sechs Tischen wurden die zwei Mal 36 Spiele absolviert. Den Sieg holte sich Harald Mente (m.)mit 1876 Punkten. Er verwies Günter Schmidt (l.) mit seinen 1827 Spielpunkten auf den zweiten Platz. Dritter wurde Reinhard Preißel (r.) mit 1735 Punkten. Es folgten auf den Plätzen vier bis sechs Gerhard Heidner, Volkhard Vogt und Dirk Siebert. In der Gesamtwertung nach vier Turnieren führt Walter Leutbecher, vor Volkhard Vogt, Eckard Röth, Reinhard Preißel, Werner Göcking und Ralf Denner. Der Turnierstart im neuen Jahr erfolgt am 18.Januar 2020 um 13.30 Uhr im Green Horse.

Wir wünschen allen Skatfreunden eine schöne Weihnachtszeit und ein erfolgreiches gesundes neues Jahr.

3. Doppelkopfturnier

Das dritte Doppelkopfturnier des FSV Silvester 91 hatte mit Manuel Berbalk (r.) am Wochenende einen knappen Sieger. Mit 1990 Punkten verwies er Dirk Siebert (m.) mit 1970 Punkten auf den zweiten Platz. Dritter wurde Paul Hujo (l.) mit 1930 Spielpunkten. Marko Rexhäuser, Rainer Fränkler und Herbert Kästner belegten die nächsten drei Plätze. Die Gesamtwertung übernahm Dirk Siebert mit 6030 Punkten, vor Marko Rexhäuser, Hans Jürgen Hobert, Klaus Möller, Herbert Kästner und Ralph Hildebrandt. Der Weihnachtsdoppelkopf wird am 15.12.2019 ab 15.00 Uhr im Green Horse ausgespielt.

3. Skatturnier

Starkes drittes Turnier!

Das dritte Skatturnier der Achterserie des FSV Silvester hatte mit sieben Tischen eine sehr gute Beteiligung und einen spannenden Ausgang bei den ersten drei Plätzen, denn alle Spieler knackten die 2000er Marke bei zwei Mal 36 Spielen. Eckard Röth (m.) setzte sich am Ende mit 2582 Punkten durch, und verwies Gerhard Heidner (l.) mit 2421 und Wolfgang Will (r.) mit 2126 Punkten auf die Plätze zwei und drei. Es folgten Volkhard Vogt, Werner Göcking und Walter Leutbecher. Die Gesamtwertung verteidigte Walter Leutbecher mit 5919 Punkten knapp vor Eckard Röth mit 5913 Punkten und Volkhard Vogt mit 5696 Punkten. Ralf Denner, Werner Göcking und Wolfgang Will folgen auf den Plätzen vier bis sechs. Das Weihnachtsturnier wird am 07.12. 2019 ab 13.30 Uhr im Green Horse gespielt.