Auftakt vollzogen

Nach einer sechs wöchigen Pause war das Spiel zum Sportfest in Langenfeld der Beginn der Vorbereitung des FSV Silvester Bad Salzungen auf die neue Verbandsligasaison.Wir möchten uns beim Langenfelder SV recht herzlich bedanken für die Einladung und fanden ebenso wie die SG Gumpoldia Gumpelstadt sehr gute Bedingungen vor. Silvester begann druckvoll von Anbeginn über die rechte Seite und hatte bereits in der 2. Minute durch Betti Specht,die ein Zuspiel von Rebecca Gazda  nach innen brachte die erste Chance, doch Susanne Kirchner und Annalena Schmidt verpassten knapp. Doch schon wenig später machte es Kirchner besser, als sie ein Anspiel von Miriam Göbel aus zwanzig Metern zum 1:0 verwertete. Nach einer Viertelstunde schlug Göbel einen feinen Diagonalpass auf Specht, die Andrea Fallenstein im Gumpelstädter Kasten beim 2:0 keine Chance ließ. Das war auch der Halbzeitstand bei klarer Dominanz des Verbandsligisten, der jedoch weitere Möglichkeiten nicht nutzte. Nach dem Seitenwechsel machte sich bei Gumpoldia der Kräfteverschleiß bemerkbar, verständlich, spielten sie doch schon am Freitag ein Turnier zum Sportfest in Fischbach wo sie den 2.Platz belegten. Die erste Torchance für Gumpelstadt durch Sylke Luther in der 51. Minute , doch für Babett Heiß im Silvester Tor kein Problem. Specht setzte in der 54. den Ball aus zwölf Metern zum 3:0 in die Maschen und traf kurz danach von der Strafraumgrenze nur den Pfosten. Eine weitere Möglichkeit hatte Diana Schmidt in der 62. Spielminute, die den Ball an der schon geschlagenen Fallenstein vorbei nur an die Querlatte setzte. Der Ehrentreffer für Gumpelstadt in der 66. Minute war sehenswert, als sich N. Wölkner, bei nicht konsequenter Klärung der Silvester Abwehr, ein Herz nahm und den Ball unhaltbar für Heiß in den Winkel hämmerte. Nach Steilpass von Yasmin Spieß erzielte Lotti v.Almsick in der 70. das 4:1 und Gazda vernaschte in der 72. Zwei Gegenspielerinnen und vollendete cool zum 5:1. Den 6:1 Endstand erzielte mit ihrem dritten Treffer Specht in der 81. von der rechten Strafraumgrenze ins untere Eck. Wölkner hatte in der 86. Pech mit einem Lattentreffer und den Schuss nach sehenswertem Solo von Göbel in der 87. Minute, kratzte S. Luther für die geschlagene Torfrau noch von der Linie. Sehr erfreulich die Rückkehr und die Einstände von Lisa Werneburg und Nancy Kallenbach ins Team, beide machten ein gutes Spiel. Ein guter Auftakt in die Vorbereitung mit einem Gegner der gut dagegen hielt. Weitere Vorbereitungsspiele stehen für Silvester am 31.07. in Walldorf, am 07.08 gegen Mosbach und am 12.08. gegen Geismar jeweils zu Hause, sowie am 14.08 bei SuFF Raßdorf. Das Schiedsrichter Kollektiv Schultes, Ender und Steffens hatte mit der Spielleitung keine Probleme.

Silvester: Heiß, Spieß, Storch, Gazda (1), Kirchner (1), Specht (3), Kallenbach, Schmidt, Göbel, Werneburg, J.v.Almsick, C.v.Almsick (1)

Gumpelstadt: Fallenstein, S.Luther, So.Luther, Geu, Möller, Gerasch, E.Wölkner, N.Wölkner, Preißel, Kranz, Mittelsdorf, Tylskie, Blankenburg

Schiedsrichter: M.Schultes

Zuschauer: 50