Kein optimaler Start !

Der Rückrundenauftakt in der C-Juniorinnen Verbandsliga verlief für die Mädchen des FSV Silvester nicht nach Wunsch, denn sie trennten sich vom 1.FFV Erfurt mit einem 1:1 Remis. Damit verpassten die Schützlinge von Ramona Schmidt und Daniel Wagner den Sprung weiter nach vorne . Nachdem das Spiel gegen Mosbach witterungsbedingt abgesagt wurde, wollte man gegen Erfurt nach dem 2:0 Hinspielsieg unbedingt gewinnen. Da die Gäste ersatzgeschwächt nur mit sieben Spielerinnen anreisten, reduzierte Silvester sich im Sinne des Fair Play ebenfalls auf 1:6 Spielerinnen, was sich dann aber als eine große und bemerkbare Umstellung für das Team herausstellte. Es entwickelte sich eine zerfahrene, mit wenig Spielfluss behaftete Partie und Chancen waren Zufallsprodukte, die dann auch ungenutzt blieben. Mitte der ersten Halbzeit kam Erfurt besser ins Spiel, während es bei Silvester alles andere als rund lief, die sich bietenden größeren Spielräume blieben ungenutzt und es fehlte die Einstellung und Bewegung, um das Spiel an sich zu ziehen. So kam Erfurt in der 35.Minute nach einem Freistoß und einer direkten Abnahme durch Lucy Amling nicht unverdient zur 0:1 Pausenführung. Nach einer deutlichen Ansage in der Halbzeit und einem Wechsel zeigte das Wirkung und Melina Klinzing traf mit etwas Glück in der 37.Minute zum 1:1 Ausgleich. Dann ein Doppelwechsel in der 50.Spielminute der noch mehr Druck auf die gegnerische Hälfte brachte. Pia Fleischmann wirbelte nochmal im Gegnerischen Strafraum, verpasste es aber mit Nachdruck auf das Siegtor zu gehen. So blieb es beim letztendlich gerechten Remis und es gilt am kommenden Wochenende die verlorenen Punkte in Moorental einzufahren. Zuvor muss im Landespokal beim ESV Lok Meiningen bestanden werden, um eventuell das Halbfinale zu erreichen.

Silvester: Tuchlinski, Hoffmann, E.Römhild, Günther (Fleischmann 50.), M.Amling (Sobottka 36.), Schmidt (Ulbrich 50.), H.Römhild, Karn, Dierl, Schlechtweg

Erfurt: Mönch, Wohlrabe, Schwuchow, Adamek, Töpfer, Reinhardt, L. Amling

Tore: 0:1 L.Amling (35.), 1:1 Klinzing (37.)

Schiedsrichter: Marc Ender

Zuschauer: 20