Tabellenplatz drei gefestigt!

Die Landesklasse der Frauen biegt in der Rückrunde auf die Zielgerade ein. Nach dem 6:2 Heimspielsieg gastierte der FSV Silvester 91 am vergangenen Wochenende bei den Damen des SV Geismar zum fälligen Rückspiel. Auch diesmal gab es keine Überraschung und Silvester siegte eindeutig mit 4:1. Konzentriert begannen die Spielerinnen die Begegnung und hatten durch Denise Baumhämmel in der 11.Spielminute das erste Erfolgserlebnis mit der 1:0 Führung. In der 26.Minute konnte Charlotte Hohmann diese Führung ausgleichen, doch schon sieben Minuten später brachte Anne Marx die Silvester Elf wieder mit 2:1 in Front. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Nach Wiederanpfiff durch Schiedsrichter Oswin Bernhardt gab es einen Wechsel. Für Sophie Schmidt spielte nun Vanessa Mittelsdorf. In der 58.Minute baute Anne Kathrin Hugk durch ihren Treffer den Spielstand auf 3:1 aus. Mit ihrem zweiten Tor im Spiel stellte Baumhämmel den 4:1 Endstand in der 70.Minute für Silvester sicher. Am kommenden Sonntag gastiert zum Abschluss die Mannschaft von Germania Ilmenau im Werraenergie Stadion. Hierbei will sich Silvester Bad Salzungen für die knappe 1:0 Niederlage im Hammergrund rehabilitieren. Beginn ist um 14.00 Uhr.

Geismar: Schütze, Dietrich, Blank, Birkenbach, Henkel, Herget, Schäfer, Schuppan, Hohmann, Fischer, V.Birkenbach

Silvester: Heiß, Ißle, Schmidt (Mittelsdorf 46.), Storch, Marx, Baumhämmel, Kirchner, Specht, Hugk, Göbel, Schiefner

Tore: 1:0, 4:0 Baumhämmel (11.70.), 1:1 Hohmann (26.), 3:1 Hugk (58.)

Zuschauer: 20

Schiedsrichter: Oswin Bernhardt / Bremen