Endlich wieder Fußball !

Die Frauen und Anhänger des FSV Silvester 91 konnten sich am vergangenen Sonntag endlich auf ein Spiel im Wettkampfmodus freuen, denn bis auf das Spiel gegen Germania Ilmenau das mit 3:0 gewonnen wurde, war bis dato nur Training angesagt. Absagen der Gegner aus unterschiedlichen Gründen brachten den Termin und Spielplan gehörig durcheinander. Gast im Werraenergie Stadion war der Tabellenführer der Landesklasse Staffel 3 SV Geismar, der zur Zeit mit drei gewonnenen Partien ganz oben steht und den Platz an der Sonne auch verteidigen wollte. Das Team von Andre Birkenbach und Uwe Spinnler mussten am Ende aber mit einem für sie ernüchternden Ergebnis die Heimreise antreten. Es war auch keine Begegnung auf Augenhöhe, denn Silvester war dem Gegner in fast allen Belangen überlegen. Bereits in der 12.Spielminute konnte sich Denise Baumhämmel in Szene setzen und markierte das frühe 1:0 Führungstor. Danach war es eine Begegnung die sich zwischen den Strafräumen abspielte und nur wenige Möglichkeiten auf beiden Seiten heraus sprangen. Kurz vor dem Pausenpfiff von Ramon Boronowski gelang Silvester durch Susanne Kirchner noch das 2:0 in der 42.Minute. Auch nach dem Pausentee beherrschte der Gastgeber die Szenerie und Andrea Schröder schraubte in der 57. und 60.Minute mit dem Doppelpack den Spielstand auf 4:0 hoch. Kirchner setzte die Rhönerinnen in der 71.Minute endgültig matt und sorgte mit dafür, dass die nächsten drei Punkte eingefahren wurden. Geismar spielte aber bis zum Schluss mit und es soll nicht unerwähnt bleiben, dass bei den Lattentreffern für sie auch etwas Pech im Spiel war. Nadine Blank gelang in der 86.Minute der nicht unverdiente Ehrentreffer zum 5:1 Endstand. Silvester bleibt ungeschlagen weiter auf dem dritten Platz und kann am 03.11.19 ab 14.00 Uhr in Mosbach seinen Aufwärtstrend bestätigen.

Silvester:

Heiß, Ißle (Günther 60.),Preißel (Schmidt 76.), Pabst, Baumhämmel, Kirchner, Kallenbach, Hugk, Lämmerhirt, Schröder, Schiefner

Geismar:

Schäfer, Kuhnert, Blank, Henkel, G.Birkenbach, Herget, Erb, Kritsch (Stockmar 66.), Hohmann (Krieg 56.), Fischer, V.Birkenbach

Tore: 1:0 Baumhämmel (12.), 2:0,5:0 Kirchner (42,71,), 3:0,4:0 Schröder (57.60.) 5:1 Blank (86.)

Schiedsrichter: Ramon Boronowski

Zuschauer: 20