30. Weihnachtsturnier

Sieger im Jubiläumsturnier !

Ruhla United heißt der Sieger beim 30. Freizeitturnier des FSV Silvester 91 am 14.12.2019. Fünf Mannschaften waren in der Werner Seelenbinderhalle in Bad Salzungen am Start und es gab teilweise spannende Spiele. Ungeschlagen und einem Torverhältnis von 17:4 beendete Ruhla seine vier Spiele und hatte lediglich im Match gegen Team Eisenach etwas Mühe, nach einem 0:2 Rückstand noch einen 3:2 Sieg einzufahren. Krummfuß Meiningen kam mit drei Erfolgen und einer 0:4 Niederlage gegen den Turniersieger im Auftaktspiel ebenfalls als zweiter auf das Treppchen. Als Dritter beendete das Team Eisenach mit sechs Punkten und 8:9 Toren das Turnier. Lediglich ein Sieg im internen Silvester Duell bescherte der ersten Mannschaft des Gastgebers Rang vier, vor Silvester II, das keines seiner Spiele siegreich gestalten konnte. Durch die Turnierleiter Mirko Neetz und Ortwin Schmeling wurde Schiedsrichter Kay Nothnick gedankt und die Ehrungen vor genommen. Als bester Spieler des Turniers wurde der Sportfreund Yama Sediqui ( l.) von Team Eisenach geehrt. Zum Besten Torwart avancierte Kendy Gahler von Silvester Bad Salzungen. Philipp Hildebrandt und Kevin Spittel hatten am Ende beide acht Treffer. Somit musste die Entscheidung über den besten Torschützen über das Schießen vom Punkt ermittelt werden. Das bessere Ende war Kevin Spittel von Ruhla United hold und konnte diese Einzelehrung ebenfalls mit in die Bergstadt nehmen.

Ruhla: Schleicher, Roth, Ludwig, Spittel, Häuser Zarate, Al, Börner

Meiningen: Neumann, Wescher, Schubert, Henke, Hildebrandt, Wicklein

Eisenach: Schiel, Issa, Rochan, Yama, Mohsen, Salim, Hassan, Amir, Mohamadi, Müller, Hakimi, Mehran

SilvesterI: Hoffmann, Dürhagen, Mattusch, Peterseim, Fallenstein, Gahler, Fröhlich

Silvester II: Rübsam, Angelonsko, Wolfgram, Eyibilen,Jäckel

Bester Spieler: Yama Sediqui / Team Eisenach

Bester Torschütze: Kevin Spittel / Ruhla United

Bester Torwart: Kendy Gahler / Silvester Bad Salzungen