Klasse Einstieg in die neue Saison !

 

Nach langer Zwangspause, die alle Mannschaften zu verkraften hatten, begannen an diesem Wochenende in allen Altersklassen wieder die sportlichen Herausforderungen um Tore und Punkte.
Auch die Teams des FSV Silvester 91 Bad Salzungen sind in der Verbandsliga des TFV gefordert. Die neuformierte Mannschaft der D-Juniorinnen, von den Trainern Edgar Huck und Christopher Unkart geformt und zusammengestellt, hatte heute auf dem Sportgelände an der Sandspitze in Frauensee die Mannschaft des 1.FFV Erfurt aus der Landeshauptstadt zu Gast. Da keiner wusste wo er sportlich und konditionell steht, war man sehr gespannt auf den ersten Auftritt. Was dann auf dem Platz geboten wurde, war  schon sehr erstaunlich und erfreulich. Mit 14:1 Toren gewann Silvester klar überlegen und hatte mit Hanna Rudolph eine neunfache Torschützin in seinen Reihen. Die weiteren Torschützen in einer homogenen Mannschaft waren Emma Cyrus mit zwei Treffern und Emilia Antonia Börner, die drei Treffer beisteuerte. Es war eine einseitige Partie, in der die Gäste erst in der 54. Spielminute den Ehrentreffer zum 13:1 durch Anna Lena Mitscherlich erzielten. Was dieser Sieg wert ist, werden die nächsten Spiele zeigen, wenn die Mädchen am 19.09.2020 gegen Oberweimar auf dem Lindenberg auflaufen müssen und dann die Teams von C.Z. Jena, Bad Berka, Meiningen und Ruhla warten. 
Die C-Juniorinnen haben am ersten Spieltag frei und steigen erst am 26.09.2020 gegen den VfB Oberweimar ein. Die Frauen geben am morgigen Sonntag im Langetal in Mosbach ihr Debüt und wollen natürlich die 2:1 Niederlage aus dem Vorjahr wett machen.

Silvester: 

Carolina Genzel ( Johanna Danz 21. ) ,Hanna Rudolph, Alina Holleck, Emilia Börner, Emma Cyrus, Kiana Heller ( Emma Siewert 17.), Noemi Prietzel, Julia Bevz, Sophia Fischer, Mia Kister,

Tore: ( 3.,4.,21.,26.,28.,35.,41.,48.,57.,) Hanna Rudolph, ( 15.,38.,42.,) Emilia Börner,

           ( 12.,16.,) Emma Cyrus , ( 54.,) Anna Mitscherlich,

1. FFV Erfurt keine Angaben

Schiedsrichter: Sven Grundl  

Zuschauer : 20