Zweiter Sieg im zweiten Spiel !

Die Frauen des FSV Silvester 91 hatten in ihrem ersten Heimspiel der Saison die Mannschaft der SG Breitenbach an der Sandspitze in Frauensee zu Gast. Bei hochsommerlichen Temperaturen waren die Rößler Schützlinge darum bemüht, an den erfolgreichen Auftakt von Mosbach anzuknüpfen, was vom Ergebnis her eindeutig gelang. Durch zwei Tore von Denise Baumhämmel  und je einen Treffer von Luisa Preißel und  durch Melina Klinzing wurde mit 4:0 gewonnen. Bereits in den ersten Minuten wurde Angriff auf Angriff inszeniert, doch Betti Specht, Susanne Kirchner und Luisa Preißel scheiterten in aussichtsreicher Position. Nach dem 1:0 durch Denise Baumhämmel (14.), nach einer Eingabe von Alina Ißle, ging der Ansturm auf das Gästetor weiter. Den ersten Torschuss der Breitenbacher verzeichnete die Statistik in der 19. Minute  mit einem Schuss von Lea Barann , den Babett Heiß sicher hielt. Nach einem Eckball von links durch Kirchner, scheiterte Specht nur knapp per Kopfball. Das 2:0 entsprang einem prima Spielzug über die rechte Außenseite. Kirchner legte vor der Strafraumgrenze den Ball quer und Luisa Preißel vollendete unbedrängt. Während Ißle in der 34. Minute nur das Außennetz traf und Kirchner nach Zuspiel allein vor Torfrau Anna-Lena Wolfram scheiterte, markierte Baumhämmel in der  36. Spielminute im Nachschuss den 3:0 Halbzeitstand. Im zweiten Abschnitt nahm Silvester den Druck etwas heraus, ohne jedoch die Spielkontrolle zu verlieren. Dadurch bekam Breitenbach auch seine Möglichkeiten, so bei einem Freistoß in der 53. Minute. Johanna Busch zirkelte den Ball um die Mauer, Heiß im Tor holte die Kugel aber sicher aus der linken Ecke. Weitere  nicht zu Ende gespielte Angriffe, oder das Aluminium verhinderten zunächst einen durchaus verdient höheren Spielstand.  In der 87. Minute setzte Melina Klinzing einem Ball konsequent im Strafraum nach und wurde dafür mit dem 4:0 belohnt. Kurz vor dem Abpfiff die Chance der Gäste auf den Ehrentreffer, als ein langer Ball hinter die Abwehr Lea Barann erreichte und sie allein auf die Silvester Torfrau zulief, aber am guten Stellungsspiel von Heiß scheiterte. Ein hoch verdienter Sieg, der in der mangelhaften Chancenverwertung das einzige Manko hatte. Alle anderen Spiele in der Staffel wurden aus unterschiedlichen Gründen abgesetzt, sodass die Tabelle schon am zweiten Spieltag eine gewisse Verzerrung  darstellt. Am kommenden Sonntag wartet mit dem SV Dingelstädt im Auswärtsspiel ein erster echter Prüfstein, gegen den sich die gewachsene Spielstärke der jungen Silvestermannschaft zeigen muss.  

Silvester Basa:
Heiß, Ißle(Storch53.),Preißel, Pabst, Baumhämmel (Klinzing 79.)Kirchner,Specht,Ulbrich(Amthor 63.),Kallenbach, Lämmerhirt, Schiefner ( Schröder53.)

SG Breitenbach: Wolfram,Riethmüller,Busch,Mumdey,Ertmer,Hartmann,Birkefeld,Barann,
E.Brodmann,Roth,P.Brodmann

Tore: 1:0 Baumhämmel(14.), 2:0 Preißel(26.), 3:0 Baumhämmel( 36.). 4:0 Klinzing(87.),

Schiedsrichter: Frank Stein / Möhra

Zuschauer: 30