Weiter eine weiße Weste !

Mit einem 4:1 Heimsieg  gegen die Mädchen von Einheit Bad Berka festigte der FSV Silvester Bad Salzungen  seinen 2.Platz in der D-Juniorinnen Verbandsliga, hinter dem FC Carl Zeiß Jena II. Spielerisch eindeutig überlegen, erspielte sich Silvester seine Chancen vom Anpfiff an und gingen bereits in der 10.Minute durch einen schönen Treffer von Emma Cyrus mit 1:0 In Führung. Zehn Minuten später vollendete Kiana Heller zum 2:0, wobei  Charico Prietzel noch einen Schuss ans Aluminium setzte. Mit dem 2:0 ging es in die Halbzeitpause. In der zweiten Spielhälfte wollte Silvester seine Dominanz weiter ausspielen und das Ergebnis ausbauen. Doch es kam zunächst anders. Fahrige Spielzüge und unsaubere Spielweise ermöglichten Bad Berka sich besser in Szene zu setzen. Sophie Pfotenhauer gelang dann in der 35.Minute folgerichtig der Anschlusstreffer zum 2:1. Das rüttelte die Silvester Mädchen wieder gerade und sie fanden, auch nach einigen Umstellungen, wieder zu ihrer Linie zurück. Mit einem Doppelschlag besiegelten sie die Niederlage für die Berkaer Mädchen. Hanna Rudolph in der 44. und noch einmal Emma Cyrus in der 45.Spielminute trafen zum 4:1 Endstand. Am 07.10.2020 spielt Silvester um 17.30 Uhr im Stadion an der Mittelwiese gegen den EFC Ruhla 08.

Silvester: Siewert, Genzel (Rudolph 16.), Hollek, Cyrus, Heller, Prietzel, Bevz (Danz 53.), Börner (Kister 40.)

Bad Berka: KA, Bachmann (Hahn 16.), Pfotenhauer, Oschatz (Nr.10), KA, Kämpfer, Jautzer,
(Wilsen-Dukes 40.)

Tore: 1:0 Cyrus (10.), 2:0 Heller (19.), 2:1 Pfotenhauer (35.), 3:1 Rudolph (44.), 4:1 Cyrus (45.)

Schiedsrichter: Jannik Patz

Zuschauer: 30