Kantersieg im Eichsfeld !

Der FSV Silvester 91 ging als klarer Favorit in die Partie gegen den SV Einheit Breitenbach und feierte am Sonntag in Leinefelde -Worbis einen 6:0 Kantersieg. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften, bei einer schon 3:0 Führung für Breitenbach am Ende noch 4:4 getrennt. An diese Leistung wollten die Gastgeber im heimischen Stadion anknüpfen und wenigstens Punkten. Doch die Silvester Damen, in dieser Saison noch ungeschlagen und bei einer Bilanz von fünf Siegen und zwei Remis, lies sich diesen positiven Lauf nicht vermiesen. Trotz eines dünnen Kaders (ohne Wechsler) und leicht angeschlagenen Spielerinnen angereist, war Silvester von Anfang an spielbestimmend. Der SV Einheit war im gesamten Spielverlauf total überfordert und hatte in den 90 Minuten nicht eine einzige Torchance zu verzeichnen. Luisa Preißel zeichnete in der 25. und 45.Minute für den 2:0 Halbzeitstand verantwortlich. Silvester lies im zweiten Spielabschnitt Ball und Gegner laufen und machte mit einem weiteren Doppelpack innerhalb von drei Minuten (70./73.) durch Susanne Kirchner mit 3:0 und 4:0 den Sack schon fast zu. Melina Klinzing überwand die Breitenbacher Torfrau Emmy Kaufmann in der 85.Spielminute zum 5:0 und Sarah Amthor stellte wenige Minuten vor dem Abpfiff den 6:0 Endstand (89.) her. Am 01.Mai muss Silvester zum Nachholspiel in den Ilmenauer Hammergrund reisen und strebt auch in diesem Spiel einen Dreier an.

Breitenbach: Kaufmann,Riethmüller(Begau26.),Busch,Andreas,Ertmer,Birkenfeld,Baram, Siegmund/Jeschke70.),Lu.Roth,Li.Roth

Silvester: Heiß,Ißle,Amthor,Klinzing,Preißel,Pabst,Kirchner,Hugk,Ulbrich,Kallenbach,Günther

Tore: 0:1,0:2 Preißel(25.45.), 0:3,0:4 Kirchner(70.73.), 0:5 Klinzing(85.), 0:6 Amthor(89.)

Schiedsrichter: Felix Schindler

Zuschauer: 20