Wieder nichts Zählbares !


Das Heimspiel gegen den Tabellenletzten Bad Langensalza ging mit 0:1 verloren und Silvester verpasste es, sich immer noch als Tabellenzweiter, etwas Luft zu den nächsten Plätzen zu verschaffen. Am Ende der
90 Minuten hängende Köpfe bei den Silvester Frauen, die es erneut nicht schafften, trotz weiter bestehender Personalprobleme, ihr dennoch bestehendes Potential abzurufen und den Gegner zu bezwingen. Überlegen geführte erste 45 Minuten hätten bei den Chancen durch Luisa Preißel, Sahra Amthor und Andrea Pirl schon zur Führung reichen müssen. Weitere Möglichkeiten folgten, wurden aber zu halbherzig abgeschlossen. Nach einem Freistoß für Langensalza in der 33.Minute hatte Shari-Christin Raub die Gästeführung auf dem Fuß, doch ihr 0Schuss aus zehn Metern ging hoch übers Tor. Nach dem Seitenwechsel weiteres Bemühen von Silvester zur Ergebnisverbesserung, doch Tore weiterhin Fehlanzeige. Dabei waren auch zweimal der Pfosten und einmal die Querlatte als Spielverderber im Spiel. Ein unnötiger Freistoß für die Gäste war letztendlich ausschlaggebend für die Niederlage. Aus gut zwanzig Metern zirkelte Raub in der 65.Minute den Ball über die Mauer in den rechten oberen Winkel. Mit diesem Sieg verließ FSV Preußen den letzten Tabellenplatz. Silvester empfängt am Sonntag die Mannschaft von TSV Sundhausen und wird sich sicherlich rehabilitieren wollen.

Silvester:
Heiß,Amthor(Ißle 61),Klinzing,Preißel,Pabst,Kirchner,Ulbrich,Günther(Specht 61.),Lämmerhirt,Pirl,Schiefner
Bad Langensalza:
Hüstegge,Kutscher(Kästner70.),Möller,Rieling,Obst,Herz,Schröder,Raub(Rauer81.),Köttig,Hey,Ballenthin

Tore: 0:1 Raub (65.)

Schiedsrichter: Patrick Runknagel

Zuschauer: 20